Dienstag, 25. September 2012

Dienstag, 25. September 2012

Am 3. Reisetag hatten wir nicht gerade viel vor. Einige Stunden Busfahrt waren der einzige Plan für den Tag.
Gegen 14 Uhr machten wir uns mit dem Bus auf vom Skogafoss nach Skaftafell.



Skaftafell ist ein riesigen Nationalpark mit 4800 km² Fläche.
Das Dumme ist allerdings, dass man in Island nicht in Nationalparks wildcampen darf, daher gingen wir wieder auf einen Campingplatz. Dieser befand sich direkt am Fuße des Gletschers.
Ich glaube diese Aussicht spricht für sich :)


Nachdem wir unser Zelt aufgestellt hatten, gingen wir zur Geltscherzunge.





Ansonsten haben wir nur gefaulenzt an diesem Tag :)

Einen schönen Tag wünsche ich euch noch!




Kommentare:

  1. Brrh. Die Aussicht sieht nach viel Kälte aus. Aber mit einem schönen warmen Tee in der Hand würde ich auch nur staunend und überwältigt dastehen. Herrliche Natur. Man kann es nur immer wieder sagen.
    Und danke für dein Kommentar :) Jaa, die blaue Tür fand ich auch genial. Das ganze Dorf in solchen Ockertönen und dann die blaue Tür. Von meinen Mitreisenden durfte ich mir nu anhören, was denn jetzt an der Tür so toll ist, dass ich die fotografieren muss, aber anscheinend versteht den Grund doch noch jemand anderes ;)

    Liebe Grüße,
    Julie

    AntwortenLöschen
  2. haha danke :D Meine zwei ersten Unitage waren schon wieder mega antrengend :D Hätte auch gern noch bis Oktober frei.. ;) Stattdessen schon 3 Facharbeiten angekündigt, was will man mehr ;)

    AntwortenLöschen